Nachrichten PNews: Kommentar:
Landeswahlversammlung der NRW-AfD
Hang zur …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Kommentar: Landeswahlversammlung der NRW-AfD Hang zur …

Presseportal.de
2 min

Bielefeld (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Bürgerlich. Freiheitlich. Konservativ. So sehen sich viele Mitglieder in der nordrhein-westfälischen AfD, so hat es der größte Landesverband der Alternative für Deutschland bei der Landeswahlversammlung in Essen auf ihre Plakate geschrieben. Jetzt zieht sie mit jemandem in den Bundestagswahlkampf, der eindeutig nationalistische Töne anschlägt. Martin Renner steht sogar für den Co-Landesvorsitzenden Marcus Pretzell zu weit rechts. Im Wahljahr müht man sich jedoch angestrengt um Geschlossenheit. Angesprochen auf die Dresdner Rede des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke, die Renner zwar im Ton schräg, sonst aber ziemlich gut fand, rettete Pretzell seinen Rivalen sogar vor unangenehmen Journalistenfragen. Zu Höcke sei ja inzwischen „alles gesagt“. Zumindest in der Form habe Renner allemal mehr zu bieten. Ähnlich eloquente nationalistische Beiträge wie der AfD-Mitbegründer lieferten Kandidaten auf weitere aussichtsreiche Platzierungen, die eine grundsätzliche Zusammenarbeit mit der extremen Rechten auf Nachfrage nicht ausschließen wollten. Der Bewerberin Sonja Schaak, die keilte wie auf einer Pegida-Kundgebung und Pretzell die Verantwortung für „Spaltungskrise“ der NRW-AfD zuschrieb, jubelte man aus einigen Blöcken laut zu. In der Halle wie auf den Fluren des Essener Messegeländes herrschte ein zweifelhafter Umgangston jenseits der Grenzen des Respekts. Einzelne Delegierte warfen sich gegenseitig Lügen und Feigheit vor. Manche, die politisch offenbar schnell nach oben wollen, zeigten sich verärgert, weil Pretzell ihre Erwartungshaltung enttäuscht hat. Der Kandidat Renner dürfte die Wünsche der Nationalisten in der AfD erfüllen.

Quellenangaben

Textquelle:Neue Westf?lische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/65487/3570814
Newsroom:Neue Westfälische (Bielefeld)
Pressekontakt:Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachrichten PNews: Kommentar Kinderarmut in Deutschland Abseits des … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Es handelt sich schon fast um eine Binse, trotzdem scheint die häufig aufgeführte Weisheit bislang nur selten durchzudringen: Gibt man finanziell benachteiligten Kindern frühzeitig eine faire Chance, schaut man außerdem genau hin, wie sie in ihren Familien aufwachsen und zeigt ihnen zusätzlich integrative Bildungsangebote auf, zahlt sich das eines Tages aus. Natürlich kaum in nur einer Legislaturperiode, ziemlich gewiss aber über eine Generation gesehen. In Deutschland lebt jedes fünfte Kind von staatlichen Transferleistungen, also in e...
Nachrichten PNews: Kommentar Reaktionszeiten der Polizei bis zum … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Polizei in OWL ist auf Zack. Ein flüchtiger Blick auf die Reaktionszeiten mag einen anderen Eindruck hinterlassen. Doch er täuscht. Wenn Beamte nach einem Notruf 15 Minuten bis zum Einsatzort brauchen, klingt das zunächst einmal viel. Dieser Wert setzt sich aber auch aus vielen kleinen, weniger wichtigen Einsätzen zusammen. In wirklich dringenden Fällen ist die Polizei schneller da: nach Unfällen in knapp zwölf, nach Einbrüchen in knapp sieben Minuten, wie es von der Paderborner Polizei heißt. Das sind gute Zahlen. Schließlich sollt...
News: Filmpreview im Deutschen Museum in … Köln (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Der WDR zeigt anlässlich der UN-Klimakonferenz am 5. November 2017 um 17.00 Uhr im Deutschen Museum in Bonn die Dokumentation "Die geheimen Machenschaften der Ölindustrie - Wie Konzerne den Klimawandel vertuschen". Im Anschluss an die 45-minütige Filmvorführung findet eine Diskussion mit dem Filmemacher Johan von Mirbach, der WDR-Redakteurin Gudrun Wolter und Carroll Muffett vom Center for International Environmental Law in Washington statt. Seit Donald Trump US-Präsident ist, gibt es eine neue und zugleich alte Sicht auf den weltweit...
Aktuelle PNews: zum Terror Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Gut ein Jahr nach Helmut Schmidts Tod fragt man sich, wie wohl der durch die RAF-Attentate terrorerprobte SPD-Kanzler heute als Regierungschef auf den Anschlag in Berlin reagiert hätte. Millionenfach wird in diesen Tagen das Video von Schmidts Rede an die Nation aufgerufen, die er als Bundeskanzler kurz nach der Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer am 20. Oktober 1977 hielt. Warum diese aus Überzeugung und mit Handlungswillen gesprochenen Worte, die auch voller Zorn und Wut auf die Tat und die Täter sind, so viele...
Nachrichten PNews: Von Feinden umzingelt Kommentar von Egbert Nießler zu … Hagen (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Dass Auslandsgeheimdienste im Ausland spionieren oder dort sesshafte Staatsfeinde beobachten, ist nicht nur nichts Besonderes - es ist deren Aufgabe. Sich pauschal darüber zu erregen, dass der türkische Dienst MTI auch in Deutschland aktiv ist, wäre einigermaßen heuchlerisch. Problematisch wird die Sache erst durch die derzeitige Definition von "Staatsfeind" durch Ankara. Dazu gehört mittlerweile fast jeder, der nicht für Erdogan und sein angestrebtes Präsidialsystem ist. So werden nicht nur innertürkische Konflikte zu uns exportiert. Dies ...
News: Die Wahl des Besenstiels AfD im … Cottbus (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Für viele schien sich das Thema schon in Wohlgefallen aufgelöst zu haben: Nachdem die AfD vor ziemlich genau einem Jahr ein Rekordhoch von 15 Prozent in den Umfragen verbucht hatte, gingen ihre Sympathiewerte stetig zurück. Doch auf der Zielgeraden entpuppt sich dieser Trend als Episode: Gut eine Woche vor der Bundestagswahl kann die in großen Teilen inzwischen offen rechtsextreme Partei fast wieder an ihr Hoch von damals anknüpfen. Nach den jüngsten Prognosen mehrerer Umfrage-Institute liegt die AfD erneut im zweistelligen Bereich...
Nachrichten PNews: PolitikParteien Wissenschaftler sehen neue Lust an Politik … Halle (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Trendwende nach jahrelanger Politikverdrossenheit: Parteien und Wissenschaftler registrieren in der Folge des Brexit, der Wahl Donald Trumps und der Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat der SPD ein wachsendes Interesse an der Politik, was sich unter anderem in steigenden Mitgliederzahlen zeige. "Die Menschen waren zwar auch früher politisch interessiert, jetzt zeigt man es aber offener und diskutiert stärker über Themen", sagte der Leipziger Politikwissenschaftler Hendrik Träger der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen...
News: Altmaier fordert Wahlverzicht Dumm und … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Wem es ernst ist mit der Demokratie, der kann nicht AfD wählen - da hat Kanzleramtsminister Peter Altmaier absolut Recht. Eine Partei, die Minderheitenrechte beschneiden, die deutsche Geschichte umdefinieren und Andersdenkende am liebsten ins Ausland "entsorgen" will, stellt sich außerhalb des demokratischen Konsenses. Nur: Darauf zu antworten, indem man ihren potenziellen Anhängern den Verzicht auf das grundlegendste demokratische Recht - das Wahlrecht - nahelegt, ist politisch dumm und außerdem grundfalsch. Politisch dumm ist d...
Nachrichten PNews: May ohne Gespür für die Bürger – Wahlschlappe wurzelt im … Lüneburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Erst stimmen die Briten für den Brexit, dann schwächen sie dessen Protagonisten, stärken aber auch nicht die europafreundlichen Liberaldemokraten. Wissen die Briten nicht, was sie wollen? Dr. Nicolai von Ondarza: Ich denke, dass dieser Wahlgang nicht in erster Linie eine Abstimmung gegen den Brexit war, sondern gegen andere Vorhaben von Theresa May. Vertrauen hat sie dabei vor allem im Bereich Sozialpolitik und Terrorismusbekämpfung verspielt. Wie ihr Vorgänger ließ Theresa May wählen, um ihre innerparteilichen Widersacher auszuhebeln un...
Nachrichten PNews: Xi und Putin haben es in der Hand – Terrorismus-Experte Dr. … Lüneburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Der Historiker Michael Wolffsohn hatte nach dem US-Angriff auf die syrische Luftwaffenbasis von einer "Haudrauf-Aktion mit politischem Zweck" gesprochen. Stimmen Sie ihm zu? Dr. Guido Steinberg: Ich halte diesen Luftangriff für folgerichtig und bin damit einverstanden, weil dem syrischen Regime gezeigt wurde, dass ein so gravierender Verstoß gegen die Chemiewaffen-Konvention, der Syrien 2013 beigetreten ist, nicht gänzlich ohne Folgen bleibt. Es sieht aber nicht so aus, als ob die USA eine darüber hinausgehende Strategie für den Syrien-K...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.