Nachrichten PNews: Online-Partnersuche: Schnell verabreden lohnt sich

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Online-Partnersuche: Schnell verabreden lohnt sich » Nachrichten Heute

Presseportal.de
3 min

Hannover (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die wichtigste Herausforderung beim Online-Dating ist der Übergang vom Internet in das reale Leben. Die psychologische Partnervermittlung www.Gleichklang.de hat jetzt untersucht, ob dieser Übergang möglichst schnell oder eher langsam erfolgen sollte. Hierzu wurden 494 Mitglieder befragt. Verglichen wurde die Geschwindigkeit des ersten Dates von Mitgliedern, die in einer fortdauernden Beziehung lebten, mit Mitgliedern, die sich wieder getrennt hatten oder deren Dates allesamt erfolglos waren.

Ergebnisse

30,3 % der Paare, die weiterhin zusammen waren, hatten maximal sieben Tage miteinander Online kommuniziert bevor sie sich trafen. Bei Paaren, die sich wieder getrennt hatten, betrug dieser Prozentsatz demgegenüber nur 12,5 %. Bei erfolglosen Dates, die zu keiner Partnerschaft führten, betrug der Prozentsatz 18 %.

Diese Unterschiede blieben bestehen, wenn die Sicherheit, mit der das Entstehen einer Partnerschaft vor dem ersten Date erwartet wurde, statistisch kontrolliert wurde. Es trafen sich also nicht einfach nur diejenigen Personen schneller, die größere Hoffnung hatten, dass sie zueinander finden würden.

Nach Ablauf der ersten Woche zeigten sich keine signifikanten Unterschiede mehr zwischen den Gruppen. Paare, die später zusammenblieben, trafen sich also besonders häufig innerhalb der ersten Woche. Danach kam es aber auch bei solchen erfolgreichen Paaren zu ähnlichen Wartezeiten bis zum Treffen wie bei den anderen Gruppen.

Es wurde eine große Schwankungsbreite der Geschwindigkeit beobachtet. In einem Fall entstand eine erfolgreiche Partnerschaft erst nach 1050 Tagen der Online-Kommunikation.

Geschlecht, Bildungsstand und Alter zeigten keinerlei signifikante Einflüsse auf die Dating-Geschwindigkeit.

Schlussfolgerungen

Gleichklang-Psychologe Dr. Guido Gebauer folgert aus den Daten, dass es beim Online-Dating empfehlenswert sei, sich möglichst rasch zu treffen. Denn genau dies täten solche Paare gehäuft, die im Anschluss auch zusammenbleiben würden.

Allerdings gründe sich diese Empfehlung nur auf eine durchschnittliche Tendenz. Es gebe auch sehr viele Paare, die sich später träfen und anschließend eine glückliche Beziehung führten. Was die Daten aber eindeutig zeigten, sei, dass längeres Abwarten die Aussichten auf eine erfolgreiche Beziehung nicht verbessere. Es gebe daher keinen Grund für eine Scheu vor einer schnellen Begegnung.

Hinweise zur Befragung

Von 495 befragten Mitgliedern hatten 312 hatten noch keine Partnerschaft gefunden. 77 hatten eine Partnerschaft bei Gleichklang gefunden, sich aber wieder getrennt. 103 lebten nach wie vor in einer festen Partnerschaft, die sie bei Gleichklang gefunden hatten. Bei zwei Personen war der Partner verstorben. Erfragt wurde die Anzahl an Tagen, die die Mitglieder vor ihrem ersten Treffen Online miteinander kommuniziert hatten. Erfasst wurde diese Zeitdauer jeweils für eine entstandene Partnerschaft sowie für das letzte erfolglose Date.

Weitere Informationen finden sich im Gleichklang-Blog: http://blog.gleichklang.de

Quellenangaben

Textquelle:Gleichklang Limited, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/71147/3570924
Newsroom:Gleichklang Limited
Pressekontakt:Dr. Guido F. Gebauer
Gleichklang limited
Marienstr. 38
30171 Hannover
Tel.: 0160 524 2562
E-Mail: gebauer@gleichklang.de
Nachrichten PNews: Online-Partnersuche: Schnell verabreden lohnt sich
Bitte bewerten!

Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln ...

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.