Nachrichten PNews: Pressefreiheit: Das Ende einer Selbstverständlichkeit

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Pressefreiheit: Das Ende einer Selbstverständlichkeit

Presseportal.de
2 min

Hagen (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Es ist wieder an der Zeit, eine Selbstverständlichkeit einzufordern. Die Pressefreiheit ist ein Menschenrecht; sie bildet das Fundament der Demokratie. Wer sie angreift, will eine andere Gesellschaft. Diese Feststellungen sind nicht trivial: Zu viele Machthaber der sogenannten freien Welt legen gerade die Axt an die Grundrechte. Die Attacken auf die freie und unabhängige Berichterstattung häufen sich. Donald Trump schließt Medien von Informationen aus, weil sie keine Loblieder auf ihn singen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan lässt Journalisten einsperren und schert sich einen Dreck um rechtsstaatliche Verfahren. Und mit der Unterdrückung der Medien in Russland und China haben wir uns offenbar schon abgefunden. Es reicht nicht aus, dass Deutschland gegen die Verstöße wortreich protestiert. Erdogan und Trump interpretieren diplomatische Zurückhaltung als Schwäche. Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel wird das Gefängnis nur verlassen können, wenn der Westen den Druck auf die Türkei erhöht. Das heißt: Die EU-Beitrittsverhandlungen müssen sofort auf Eis gelegt werden. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Ankara muss streng an die Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien gekoppelt werden. Das ist unbequem und kostet vielleicht ein paar Millionen in unserer Exportbilanz, aber es ist zwingend erforderlich, wenn wir auf unsere Werte Wert legen. Denn wer jetzt die Medien manipuliert, der manipuliert als nächstes die Geschichtsbücher. Wer jetzt die freie Meinungsäußerung unterdrückt, der unterdrückt in Zukunft die Bürger selbst. Und wer jetzt die Demokratie gefährdet, der plant wahrscheinlich schon die Diktatur.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/58966/3573063
Newsroom:Westfalenpost
Pressekontakt:Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachrichten PNews: Schöner streiten – Leitartikel zu Grün Ravensburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Große Kräche oder große Würfe: Wer das von der grün-schwarzen Regierung erwartet hat, der wurde im ersten Jahr ihrer Amtszeit enttäuscht. Der Unterhaltungswert ist gering. Doch gerade das ist eine gute Nachricht. Natürlich hat es Grün-Schwarz momentan leicht. Die Kassen sind prall gefüllt. Jeder bekommt Geld für seine Herzenswünsche. Selbst die Streitthemen waren von vorneherein kalkulierbar: bei der Bildung, bei Abschiebungen, beim Feinstaub. Konflikte tragen die Protagonisten fast pflichtgemäß aus, um grüne und schwarze Seelen zu str...
Nachrichten PNews: Kommentar zu den Beziehungen USA-Russland: Schadsoftware Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Russlands Präsident hatte dem US-amerikanischen kaum erst den Rücken gekehrt, da war deren Hamburger Verabredung einseitig aufgekündigt. Dafür genügte dem Hausherrn in Washington als Schadsoftware böser Spott über eine gemeinsame Arbeitsgruppe für Cybersicherheit. Schließlich sei, so die grimmigen Kritiker, der Erzrivale im Kreml längst aller Computerhackerei für schuldig erklärt. Wenn ein Unterhändler der eigenen Verabredung nicht traut und umfällt, ist das seine Sache. Verlässlichkeit ist eine andere. Was nützlich sein sollte, erweist si...
News: Heilbronner Stimme: Charlotte Knobloch … Heilbronn (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Charlotte Knobloch, ehemalige Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, fordert im Fall der Nichtbeförderung eines Israelis durch die Fluggesellschaft KuwaitAirways Konsequenzen. Knobloch sagte der "Heilbronner Stimme" (Montag): "Ich fordere die Verantwortlichen, sprich auch die Bundesregierung, zum Handeln auf. Hier wird die Grenze des Erträglichen weit überschritten." Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern fügte hinzu: "Das staatlich angeordnete, eindeutig antisemitische Geschäfts...
News: Altmaier fordert Wahlverzicht Dumm und … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Wem es ernst ist mit der Demokratie, der kann nicht AfD wählen - da hat Kanzleramtsminister Peter Altmaier absolut Recht. Eine Partei, die Minderheitenrechte beschneiden, die deutsche Geschichte umdefinieren und Andersdenkende am liebsten ins Ausland "entsorgen" will, stellt sich außerhalb des demokratischen Konsenses. Nur: Darauf zu antworten, indem man ihren potenziellen Anhängern den Verzicht auf das grundlegendste demokratische Recht - das Wahlrecht - nahelegt, ist politisch dumm und außerdem grundfalsch. Politisch dumm ist d...
Nachrichten PNews: US-Präsident Trump kündigt Klimaabkommen auf Vor der … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Kritik an der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, das Klimaabkommen von Paris aufzukündigen, ertönt weltweit und unüberhörbar. Auch in den USA selbst mehren sich die Stimmen die sagen, dass ein solcher Schritt dem nationalen Interesse der Vereinigten Staaten von Amerika zuwiderläuft. All diesen Stimmen kann man nur beipflichten. Wer jetzt nicht ohne Bedingungen zu den Vereinbarungen von Paris steht und diese umsetzt, nimmt nicht nur die Fortsetzung des Prozesses der Erderwärmung billigend in Kauf, vor dessen Folgen Klimafors...
Aktuelle PNews: „Maischberger“ am Mittwoch, 7. Dezember 2016, um 23.15 Uhr München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Das Thema: "Angst vor Flüchtlingen: Ablehnen, ausgrenzen, abschieben?"Der Mord an einer Freiburger Studentin hat viele erschüttert: Als Tatverdächtiger wurde ein 17-jähriger Flüchtling verhaftet. Die meisten Politiker reagierten besonnen und warnten davor, geflohene Menschen unter einen Generalverdacht zu stellen. Trotzdem scheint diese Tat sich auf tragische Weise in eine politisch verhärtete Debatte zu fügen. Wie soll der Staat die Ausreise krimineller Ausländer, vor allem aber abgewiesener Asylbewerber, durchsetzen? Die CDU will auf...
News: Neuer Rekordwert: Elterngeld-Ausgaben … Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Die Ausgaben für das staatliche Elterngeld werden im laufenden Jahr einen neuen Rekordwert von mindestens rund 6,5 Milliarden Euro erreichen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Bundesfamilienministeriums hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Online-Ausgabe) vorliegen. Demnach lagen die Elterngeld-Ausgaben des Bundes in den elf Monaten von Januar bis November mit insgesamt rund 6,05 Milliarden Euro bereits nahezu auf dem Stand des gesamten Vorjahres von 6,1 Milliarden Euro. Im Monatsdurchschnitt 2017 gab ...
Nachrichten PNews: Gewerkschaft NGG beklagt massive Verstöße gegen … Osnabrück (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Gewerkschaft NGG beklagt massive Verstöße gegen Mindestlohn in Gaststättengewerbe Vorsitzende Rosenberger: Geschirr spülen für vier Euro in der Stunde - Zahl der Kontrollen rückläufig Osnabrück. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) kritisiert massive Verstöße gegen den Mindestlohn und fehlende Kontrollen. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte NGG-Vorsitzende Michaela Rosenberger: "Wir kennen Fälle von Spülern, die für vier Euro in der Stunde in einer Gaststätte gearbeitet haben." Seit Einführung d...
News: „Das TV-Duell Merkel – Schulz“ 2017: … München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Insgesamt haben 16,23 Millionen Zuschauer am gestrigen Sonntag das von der ARD, RTL, SAT.1 und dem ZDF live übertragene "TV-Duell" zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz am Bildschirm verfolgt. Davon sahen 9,33 Millionen (Marktanteil von 26,5 %) den politischen Schlagabtausch allein im Ersten. Bei Phoenix schalteten 120.000 Zuschauer die Live-Übertragung mit Gebärdensprach-Übersetzung ein. 3,72 Millionen (10,6 % MA) entschieden sich für das ZDF, 2,13 Mio. (6,1 % MA) für RTL und 0,93 Mio. (...
News: Kommunaler Diesel-Gipfel: Städtetag … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Düsseldorf/Bielefeld. Der Städtetag NRW fordert die Einführung der Blauen Plakette für schadstoffarme Dieselfahrzeuge nach Euro-6-Norm, um auf Fahrverbote vorbereitet zu sein. Wie der Vorsitzende Pit Clausen (SPD), der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" (Freitagsausgabe) erklärte, wollten auch die Städte Fahrverbote wegen zu stark verunreinigter Luft vermeiden. Doch es sei zu befürchten, dass Gerichte einzelne Verbote verhängen würden. "Denn wir brauchen im Falle von Fahrverboten ein Instrument, um schadstoffarme Au...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.