Türkei meldet Verlängerung von Getreideabkommen

Istanbul: Das Getreideabkommen zwischen und der wird verlängert. Das sagte der türkische Präsident Erdogan am Samstag in einer Fernsehansprache.

Es sei das Ergebnis der Verhandlungen, an denen die beteiligt ist. Das bisherige Abkommen lief an diesem Wochenende aus. Angaben über die Dauer der Verlängerung machte Erdogan zunächst nicht. Genau darum hatte es zuletzt zwischen Russland und er Ukraine gegeben.

Dem Vernehmen nach soll die Vereinbarung vorerst um 60 Tage verlängert werden, zuletzt gab es zwei Perioden à 120 Tage. Das Abkommen ermöglicht der Ukraine, trotz des Kriegs Getreide durch das Schwarze Meer zu exportieren. Vor allem aus der Dritten Welt sind darauf angewiesen, die Ukraine gilt als einer der wichtigsten Getreide-Exporteure der Welt.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Weizen

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Türkei meldet Verlängerung von Getreideabkommen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×