Faeser will Huawei-Verbindung der Deutschen Telekom prüfen

: Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat sich besorgt über die engen Verbindungen zwischen der Deutschen Telekom und dem chinesischen Tech-Anbieter gezeigt. Bei einem Besuch in Washington erklärte die SPD-Politikerin, die Vorgänge prüfen zu wollen.

“Das klingt nicht gut”, sagte sie dem “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe). Zuvor hatte das “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe) über einen Vertrag aus dem Jahr 2019 berichtet, der die Telekom offenbar vor US-Sanktionen gegen Huawei abschirmen sollte. Der Bericht beschäftigt auch die US-: Der republikanische Senator Marco Rubio nannte den Deal “besorgniserregend” und forderte: “ und die dort tätigen Unternehmen sollten mit uns zusammenarbeiten und nicht einem gegnerischen Regime helfen, die internationale zu untergraben.” EU-Kommissar Thierry Breton sieht die Politik in der Pflicht.

23 Mitgliedstaaten hätten Vorkehrungen gegen “Hochrisikolieferanten” erlassen, aber nur sieben diese auch umgesetzt: “Das ist nicht genug.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Deutsche Telekom

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Faeser will Huawei-Verbindung der Deutschen Telekom prüfen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×