Kein Streik bei U-Bahnen und Bussen in Berlin

Berlin: Ausgerechnet Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen ist von den angekündigten Streikmaßnahmen im ÖPNV am Montag nicht direkt betroffen. Für die Berliner BVG gelte ein eigener Tarifvertrag, der aktuell nicht verhandelt werde, teilte das am Freitag mit.

Es gelte für den Bereich der BVG also tarifrechtlich eine sogenannte Friedenspflicht. Die Verdi und EVG hatten für Montag gemeinsame Streikmaßnahmen angekündigt. Voraussichtlich betroffen sind allerdings auch in Berlin der Regional- und S-Bahnverkehr, nicht jedoch die U-Bahnen, Straßenbahnen, Busse und Fähren der BVG. Auch bei vollem könne man größere Ausfälle bei der S- aber wohl nicht in vollem Umfang kompensieren, hieß es. “Wer kann, sollte am Montag die Hauptverkehrszeiten meiden”, so die BVG. Alle Fahrgäste sollten für ihre Fahrt am Montag vorsorglich mehr einplanen.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Streikhinweis bei der BVG

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Kein Streik bei U-Bahnen und Bussen in Berlin

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×