Wissler fordert Abschaffung von Hausaufgaben

: Die Linken-Vorsitzende Janine Wissler fordert eine Abschaffung der Hausaufgaben in den Schulen. “Der alltägliche Hausaufgaben-Stress vergiftet das Familienleben”, schreibt Wissler in einem Gastbeitrag für den “Tagesspiegel”.

“Wenn Eltern Feierabend haben, haben sie noch lange nicht Feierabend.” Es warteten die Kinderbetreuung, der und die von Angehörigen. “Von der unnötigen Last der Hausaufgaben könnte man sie sofort entlasten und damit viel aus den Familien nehmen.” Zugleich kritisierte Wissler, das “Outsourcing schulischer Aufgaben in die Familien” vertiefe die Spaltung im Bildungssystem.

“Das Bildungsniveau der Eltern darf nicht entscheidend sein für die Erfüllung schulischer Aufgaben”, schreibt die Linken-Chefin in dem Beitrag für den “Tagesspiegel”. Wissler sprach sich dafür aus, in den Ganztagsschulbetrieb Phasen des eigenverantwortlichen Lernens und Übens einzuplanen. “Aus Hausaufgaben müssen Schulaufgaben werden.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Klassenraum in einer

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×