Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Freiburg: Mann von Unbekanntem ins Gesicht geschlagen und verletzt – Polizei sucht Zeugen

Freiburg:

Einem Mann ins Gesicht geschlagen haben soll ein bislang Unbekannter am Donnerstag, 23.03.2023, gegen 17.40 Uhr im Bereich Stühlinger Kirchplatz in Freiburg. Wie der Geschädigte der mitteilte, habe er sich unter der Stadtbahnbrücke befunden, als er aus bislang unbekannten Gründen von einem Mann angesprochen und anschließend unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Der Geschädigte wurde dabei verletzt, der Angreifer rannte wortlos davon. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

männlich, ca. 20-25 Jahre alt, hellhäutig, sprach gebrochen Deutsch, ca. 1,75 Meter groß, dunkles, kurzes, volles Haar, Schnurrbart dunkel, trug dunklen Hoodie und blaue Jeans mit Löchern

Zum Zeitpunkt des Angriffs soll sich eine größere, unbeteiligte Personengruppe bei der nahegelegenen Tischtennisplatte aufgehalten haben. Diese und andere Zeugen, die den Vorfall möglicherweise mitbekommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0761 882-4221 zu melden.

oec

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Özkan Cira

Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5472744

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg:  Freiburg: Mann von Unbekanntem ins Gesicht geschlagen und verletzt – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht