2. Bundesliga: St. Pauli verliert gegen Braunschweig

Hamburg: Zum Abschluss des 28. Spieltags der 2. Bundesliga hat der FC St. Pauli 1:2 gegen Eintracht verloren. Die Hamburger waren am Sonntag von Beginn an in Schwierigkeiten, bereits nach 41 Sekunden gerieten sie durch einen Blitz-Treffer von Maurice Multhaup in Rückstand.

Im Anschluss waren die Hausherren zwar die klar bessere Mannschaft, konnten dies aber nicht zum Ausgleich nutzen. Stattdessen legten die Gäste in der 25. Minute nach – diesmal traf Manuel Wintzheimer. Danach war St. Pauli sichtbar geschockt und brachte bis zur Pause nichts mehr zustande. Nach dem Seitenwechsel drängten die Hamburger dann aber wieder auf den Ausgleich, blieben allerdings in der Offensive lange ohne Glück.

Erst in der 85. Minute kamen sie durch ein Tor von Jakov Medić nochmal ran, zum Punktgewinn reichte es aber nicht mehr. Somit vergaben sie die Chance, in der Tabelle bis auf drei Punkte an den HSV auf Rang 3 heranzurücken. Stattdessen rutschten sie auf den fünften Platz ab, während sich Braunschweig auf den zwölften Rang vorschob. Für St. Pauli geht es am Freitag im Hamburg-Derby beim HSV weiter, Braunschweig ist am gegen gefordert.

Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagnachmittag: Karlsruher SC – Arminia Bielefeld 4:2, Fortuna – SV 98 1:0.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Millerntor-Stadion

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

2. Bundesliga: St. Pauli verliert gegen Braunschweig

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×