Infratest: Union verliert, FDP mit bestem Ergebnis seit Monaten

Berlin: Einige Veränderungen bei den Parteipräferenzen gibt es beim aktuellen -Trend im ARD-Morgenmagazin. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, würde die demnach im Vergleich zur Vorwoche gleich zwei Prozentpunkte verlieren und den schwächsten Wert seit Anfang Februar verzeichnen, bliebe aber mit jetzt 28 deutlich stärkste Fraktion.

Die SPD könnte sich um einen Prozentpunkt verbessern und käme demnach auf 18 Prozent. Die würden ihr Ergebnis ebenso wie die AfD halten. Beide Parteien kämen auf 16 Prozent. Die FDP könnte ihr Ergebnis um einen Prozentpunkt verbessern und mit jetzt 8 Prozent den besten Wert seit September 2022 erreichen.

Die Linke würde den Stimmenanteil der Vorwoche mit 5 Prozent bestätigen und wäre erneut im vertreten. Befragt wurden am Dienstag und Mittwoch insgesamt 1.220 Wahlberechtigte in Deutschland.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Friedrich Merz

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Infratest: Union verliert, FDP mit bestem Ergebnis seit Monaten

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×