1. Bundesliga: Bayern gewinnen gegen Schalke

: Am 32. Spieltag der -Bundesliga hat der FC Bayern München gegen den FC Schalke 04 mit 6:0 gewonnen. Die Gastgeber begannen die Partie schwungvoll und konnten sich bereits in der Anfangsphase einige gute Chancen erspielen.

In der 21. Minute kombinierten sich die Münchener über die rechte Seite in den Strafraum, am Ende landete der Ball bei Thomas Müller, der zum 1:0 einschoss. Müller hatte zuletzt seltener in der Startelf gestanden. Nur sieben Minute später erhöhte Joshua Kimmich auf 2:0 per Elfmeter. Schiedsrichter Robert Schröder entschied nach Videostudium auf Strafstoß, Jamal Musiala hatte einen Ellbogen ins Gesicht bekommen.

Keine fünf Minuten nach der Halbzeitpause erhöhte Serge Gnabry nach einem kurzen Dribbling auf 3:0. Die Schalker mussten dementsprechend aufmachen, was erneut Gnabry zum 4:0 nach einem Sololauf ausnutzte. Doch die Gastgeber ließen nicht nach und zeigten sich weiter hungrig. In der 80. Minute traf Mathys Tel zum 5:0.

Fertig waren die Bayern damit jedoch noch nicht: In der zweiten Minute der Nachspielzeit trifft schließlich Noussair Mazraoui zum 6:0. Mit diesem deutlichen Sieg verteidigen die Bayern die Tabellenführung und legen im Titelkampf gegen Dortmund vor. Die weiteren Ergebnisse des Nachmittags: VfL Bochum – FC Augsburg 3:2, VfL Wolfsburg – TSG Hoffenheim 2:1, Eintracht – FSV Mainz 05 3:0, Berlin – SC 4:2.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Serge Gnabry (FC Bayern)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

1. Bundesliga: Bayern gewinnen gegen Schalke

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×