Lauterbach dankbar für Prozess gegen “Vereinte Patrioten”

: Bundesgesundheitsminister Lauterbach (SPD) sieht durch die Verhaftung und den Prozess gegen die Gruppe “Vereinte Patrioten” den Rechtsstaat in Deutschland gestärkt. “Verfahren und Vorgeschichte haben mein Vertrauen in unseren Rechtsstaat gestärkt. Dafür bin ich den Beamten, die an der Verhaftung beteiligt waren, und meinen Personenschützern, die auf mich aufpassen, sehr dankbar. Sie riskieren ihr Leben für uns”, sagte Lauterbach dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochausgabe).

Den Mitgliedern der Gruppe “Vereinte Patrioten”, die eine Entführung Lauterbachs geplant haben soll, soll ab Mittwoch in der Prozess gemacht werden. Die mutmaßlichen Täter hätten “ihre eigenen Möglichkeiten dramatisch überschätzt”, sagte der SPD-Politiker.

“Es ist abwegig zu glauben, eine könnte stürzen, nur weil einer ihrer Minister erschossen würde.” In seiner lasse er sich durch diese Vorfälle nicht irritieren, so Lauterbach. “Es besorgt mich aber, dass sich solche Gruppen jederzeit bilden können und auch Zugang zu Waffen haben.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Karl Lauterbach

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Lauterbach dankbar für Prozess gegen “Vereinte Patrioten”

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×