Dax am Mittag wieder unter 16.000 Punkten – Ruhiger Feiertagshandel

/Main: Der Dax hat seine anfänglichen Gewinne am Pfingstmontag nicht bis zum Mittag halten können. Gegen 12:30 Uhr lag der deutsche Leitindex bei rund 15.970 Punkten und damit 0,1 unter dem Schlusskurs von Freitag.

An der Spitze der Kursliste legten zumindest einige Werte entgegen dem Trend deutlich zu, darunter Sartorius und Vonovia. Die größten Abschläge gab es bei den Papieren von Continental, Zalando und der Deutschen Bank. Insgesamt ist der Handel am Feiertag eher ruhig – zudem sind die Umsätze sehr dünn. “Das Sentiment bleibt verhalten optimistisch, benötigt jedoch weitere positive Impulse”, sagte Marktexperte Andreas Lipkow.

Diese seien am Feiertag nicht zu erwarten. “Die US-Finanzmärkte bleiben durch den Memorial Day geschlossen und auch in nutzen viele Menschen die Auszeit durch den Pfingstmontag.” Es würden tendenziell aus defensive Branchen gesucht. Vorsichtiger würden die Investoren bei den zyklischen -Unternehmen und der Chemiebranche, so Lipkow.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Frankfurter Börse

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×