VAA Stiftung verbindet Wissenschaft und Industrie: Exzellenzpreisträger 2023 ausgezeichnet

Mannheim:

Über die VAA Stiftung fördert der VAA, die Organisation für Fach- und Führungskräfte in der - und Pharmabranche, wissenschaftliche Forschung in naturwissenschaftlich-technischen Bereichen. Auf der VAA-Jahreskonferenz Anfang November 2023 in Mannheim sind Dr. Jannik Burre, Dr. Niklas Hauptstein und Dr. David Zanders zu den neuen VAA-Exzellenzpreisträgern gekürt worden.

Mit dem Exzellenzpreis zeichnet die VAA Stiftung (https://www.vaa.de/vaa-stiftung) jedes Jahr junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für hervorragende Forschungsarbeiten im Bereich Chemie, Pharmazie und Verfahrenstechnik aus. “Wir brauchen neue Perspektiven für die Transformation zur Nachhaltigkeit”, so der Vorsitzende des Kuratoriums der VAA Stiftung Dr. Thomas Fischer. “Als Industrie gelingt uns das, wenn wir gemeinsam mit jungen Wissenschaftlern innovative und realistische Lösungsvorschläge entwickeln.” Der Exzellenzpreis der VAA Stiftung erlaube einen Blick in die Zukunft, betont der VAA-Ehrenvorsitzende. “Unsere Preisträger zeigen auf, wie unsere gemeinsamen Anstrengungen dazu beitragen, die Welt positiv zu gestalten.

Am 10. November 2023 hat es drei Preisträger gegeben: Dr. Jannik Burre ist für seine Promotion bei Prof. Alexander Mitsos an der RWTH Aachen zum Thema “Optimal Design of Power-to-X-Processes” ausgezeichnet worden. Dr. Niklas Hauptstein hat an der Universität Würzburg bei Prof. Lorenz Leinel zum Thema “Site directed molecular design and performances of Interferon-a2a and Interleukin-4 bioconjugates with PEG alternative polymers” promoviert. Für seine Promotion bei Prof. Anjana Devi und Prof. Seán T. Barry an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema “Cobalt and Ruthenium Complexes for Vapor Phase Deposition Processes of Metallic Thin Films: Precursor Design, Surface Reaction Chemistry and Thin Film Applications” hat Dr. David Zanders ebenfalls den mit jeweils 5.000 Euro dotierten Exzellenzpreis 2023 erhalten.

Die Jury besteht aus den Mitgliedern des Stiftungskuratoriums: Prof. Sabine Beuermann, Professorin für Technische Chemie an der TU Clausthal, Prof. Stefan Buchholz, Leiter der strategischen Forschungs- und Entwicklungseinheit Creavis Technologies & Innovation bei Evonik und Honorarprofessor an der Uni Stuttgart, Prof. Ralf Dohrn, leitender Angestellter bei der Bayer Technology Services GmbH und Honorarprofessor an der TU Hamburg, Dr. Thomas Fischer, Vorsitzender des Stiftungskuratoriums und Ehrenvorsitzender des VAA (https://www.vaa.de/), Prof. Andreas Jupke, Leiter des Lehrstuhls für Fluidverfahrenstechnik an der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen, Prof. Wolfram Koch, Geschäftsführer der Gesellschaft Deutscher Chemiker, sowie Prof. Thomas Martin, leitender Angestellter bei der Dottikon ES AG und Honorarprofessor an der Uni Konstanz.

Kontakt

Newsroom: VAA – Führungskräfte Chemie
Pressekontakt: Ansprechpartner für Rückfragen: Klaus Bernhard Hofmann
Geschäftsführer Kommunikation & Pressesprecher
Tel: +49 221 160010
E-Mail: klaus.hofmann@vaa.de
www.vaa.de.

Quellenangaben

Bildquelle: Für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten sind Dr. David Zanders, Dr. Niklas Hauptstein und Dr. Jannik Burre (von links nach rechts) mit dem Exzellenzpreis der VAA Stiftung ausgezeichnet worden. Verliehen wurde der Preis auf der VAA-Jahreskonferenz am 10. November 2023 in Mannheim. Foto: Silke Steinraths Photography – VAA / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134575 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: VAA – Führungskräfte Chemie, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/134575/5646885

VAA Stiftung verbindet Wissenschaft und Industrie: Exzellenzpreisträger 2023 ausgezeichnet

Presseportal