Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim B 38: Schwerer Verkehrsunfall auf B 38

Mannheim/ B 38:

Am Montagmorgen kurz vor 10 Uhr ereignete sich auf der B 38 kurz nach der Anschlussstelle Mannheim-Vogelstang in Fahrtrichtung Mannheim-Neckarstadt ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 24-Jährige befuhr mit ihrem Ford den linken Fahrstreifen der B 38 in Fahrtrichtung Mannheim-Neckarstadt. Womöglich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam sie bei regennasser Fahrbahn ins Rutschen und schleuderte nach rechts über alle drei Fahrstreifen. Danach durchbrach sie eine Baustellenabsperrung und geriet in einen Grünstreifen, wobei sie mit zwei Verkehrsschildern kollidierte. Nachdem der Ford hierdurch weiter auf einen oberirdischen Schachtdeckel aufgebockt wurde, flog das Fahrzeug durch die Wucht des Aufpralls in Richtung des Zubringers der Gorxheimerstraße auf die B 38. Der Ford überschlug sich und kam letztlich auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen.

Die 24-Jährige konnte sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde glücklicherweise von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit. Die Fahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankhaus gebracht. Bei dem Auto entstand ein Totalschaden und es wurde daraufhin abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von schätzungsweise 15.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme mussten die Fahrbahnen der B 38 am Viernheimer Kreuz in Richtung Mannheim zwischen dem Übergang von der A 659 und Mannheim-Wallstadt/ Vogelstang bis circa 12:30 Uhr gesperrt werden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Anna Lena Rill
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5698130

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim B 38: Schwerer Verkehrsunfall auf B 38

×