Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (91) Autospiegel abgetreten – Festnahme

Nürnberg:

Ein 29-jähriger Mann steht im Verdacht, in der Nacht zum Samstag (27.01.2024) im Nürnberger Stadtteil St. Peter den Spiegel eines geparkten Autos abgetreten zu haben. Die nahm den Tatverdächtigen in Gewahrsam.

Zeugen beobachteten gegen 04:40 Uhr einen Mann, der in der Kirchenstraße derart gegen den Außenspiegel eines geparkten VW Golf trat, dass dieser vom Fahrzeug abgetrennt wurde und zu Boden fiel. Daraufhin wählten die Zeugen den Polizeinotruf.

Alarmierte Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost fahndeten nach dem Tatverdächtigen und nahmen diesen in der Schwanhardtstraße vorläufig fest. Der 29-jährige Mann zeigte sich hierbei erheblich alkoholisiert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam.

Der 29-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten.

Erstellt durch: Christian Seiler

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5701389

Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (91) Autospiegel abgetreten – Festnahme

Presseportal Blaulicht
×