Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Eigeltingen, B414, Lkr. Konstanz) Unfall auf der B14 zwischen Stockach und …

Eigeltingen, B14, Lkr. Konstanz:

Drei verletzte Personen und Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 60.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmorgen auf der Bundesstraße 14 zwischen Stockach und Tuttlingen – an der Einmündung nach Gallmannsweil – ereignet hat. Ein 32 Jahre alter Mann war mit einem MG auf der Kreisstraße 6110 von Gallmannsweil in Richtung B14 unterwegs. An der Einmündung bog er nach rechts auf die B14 ab und kollidierte dabei mit einem vorfahrtsberechtigten, ebenfalls in Richtung Tuttlingen fahrenden Hyundai eines 61-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Hyundai in die Schutzplanke und der MG gegen den Bordstein. Beide Fahrer, als auch eine 28-jährige Beifahrerin in dem MG erlitten dabei Verletzungen. Rettungswagen brachten sie zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Den Schaden am MG schätzte die auf rund 40.000 Euro, der Schaden am Hyundai dürfte im Bereich von rund 20.000 Euro liegen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen und abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme, bei der die Feuerwehr Eigeltingen mit drei Fahrzeugen und 15 Mann unterstützte, war die B14 zeitweise komplett gesperrt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5702258

Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Eigeltingen, B414, Lkr. Konstanz) Unfall auf der B14 zwischen Stockach und …

Presseportal Blaulicht
×