Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher …

Stuttgart-Stammheim:

Polizeibeamte haben am Freitag (26.01.2024) einen Mann im Alter von 47 Jahren und eine 36 Jahre alte Frau festgenommen, die im Verdacht stehen mit Rauschgift gehandelt zu haben. Die Beamten kontrollierten gegen 11.00 Uhr an der Asperger Straße einen Ford, in welchem sich die beiden befanden. Bei der Kontrolle beschlagnahmten die Polizisten bei dem 47-Jährigen zunächst fünf verschreibungspflichtige Tabletten sowie rund 20 Gramm Heroin, 15 Gramm Metamphetamin und rund 1500 Euro mutmaßliches Dealergeld sowie einen Bolzenschneider. Bei der anschließenden richterlich angeordneten Durchsuchung zweier Wohnungen fanden die Beamten dazu noch rund zweieinhalb Kilogramm Amphetamin, rund 200 Gramm weitere Drogen und ein mutmaßlich verbotenes Messer. Darüber hinaus beschlagnahmten die Beamten 35 mutmaßlich gestohlene, teilweise hochwertige Fahrräder. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Der 47 Jahre alte polnische Staatsangehörige wurde am Samstag (27.01.2024) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl gegen ihn erließ und in eine Justizvollzugsanstalt einwies. Seine 36 Jahre alte Begleiterin wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5702469

Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher …

Presseportal Blaulicht
×