Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Ankum: Ohne Fahrerlaubnis die Polizei überholt

Osnabrück:

Eine Funkstreifenbesatzung hielt am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr einen VW- Fahrer auf der Ahauser Straße in Ankum an und kontrollierte den 33-jährigen Fahrer.

Der Autofahrer war den Polizisten aufgefallen, da er den Streifenwagen in einer Rechtskurve, trotz durchgezogener Linie überholte.

Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann aus Bad Essen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Dieser muss sich nun unter anderem wegen Überholen bei unklarer Verkehrslage sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Maike Elixmann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5703925

Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Ankum: Ohne Fahrerlaubnis die Polizei überholt

Presseportal Blaulicht
×