Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Weimar:

Am Samstagabend kurz vor Mitternacht befuhr ein mit vier Personen besetzter Pkw VW die B7 aus Isserstedt kommend Richtung Weimar. Im Bereich Hohlstedt kam die 20-jährige Fahrzeugführerin nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Stahlgeländer. Der Pkw drehte sich um und kam mittig auf beiden Fahrbahnen zum Stehen. Die Fahrerin sowie die drei Insassen (33-35 Jahre) erlitten allesamt leichte Verletzungen und wurden in ein Klinikum gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 6000 Euro. Dieser war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Geländer entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5706580

Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht
×