Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Tuttlingen) Schwer verletzter Mann in der Gartenstraße von Passanten angetroffen …

Tuttlingen:

Am Mittwochvormittag, gegen 9.30 Uhr, haben Passanten in der Gartenstraße eine stark blutende Person angetroffen und den Rettungsdienst und die informiert. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen kam zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Mann und einer der Polizei noch nicht bekannten Person, bei der der 22-Jährige Schnittverletzungen an der Hand erlitten hat. Der Schwerverletzte, bei dem keine Lebensgefahr besteht, macht derzeit gegenüber der Polizei keine Angaben zu dem Vorfall. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Das Polizeirevier Tuttlingen hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung und zum bislang unbekannten Kontrahenten aufgenommen. Diese dauern an.

Personen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben oder Hinweise zu dem noch unbekannten Kontrahenten geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Tuttlingen, Tel. 07461 941-0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5709513

Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Tuttlingen) Schwer verletzter Mann in der Gartenstraße von Passanten angetroffen …

×