Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 98 am Autobahndreieck – …

Freiburg:

Am Donnerstag, 08.02.2024, gegen 12:45 Uhr, kam es auf der A 98 beim Autobahndreieck Weil am Rhein zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war ein Betonmischer einem Kleinwagen aufgefahren. Der Kleinwagen wurde von der Straße abgewiesen. Der Betonmischer prallte in der Folge noch in den Anhänger eines anderen Lastwagens. Die 49 Jahre alte Fahrerin des Kleinwagens musste von der Feuerwehr aus ihrem schwer beschädigten Fahrzeug befreit werden. Sie verletzte sich schwer und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der 57 Jahre alte Fahrer des Betonmischers wurde leicht verletzt. Derzeit läuft die Bergung der verunfallten Fahrzeuge. Die A 98 ist am Autobahndreieck in Richtung A 5/Basel (Südfahrbahn) gesperrt. Der Verkehr wird auf die A 5 in Fahrtrichtung Freiburg abgeleitet. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5710254

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 98 am Autobahndreieck – …

Presseportal Blaulicht
×