Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: Pöbelnder Mann im Bahnhof Harburg Rathaus per Haftbefehl gesucht – Festnahme und …

Hamburg:

Am 10.02.2024 gegen 22:13 Uhr stellte eine Präsenzstreife der Bundespolizei im Bahnhof Harburg Rathaus einen lautstark pöbelnden Mann fest. Sie hielt den 55-jährigen Libanesen daraufhin an und führte eine Personenkontrolle durch.

Im Rahmen der Identitätsfeststellung wurde ermittelt, dass der Mann mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Der wegen des Deliktes “Hehlerei” Gesuchte hatte seit Anfang November 2023 eine Geldstrafe in Höhe von 750 Euro noch nicht bezahlt.

Der Mann wurde zum Bundespolizeirevier Hamburg-Harburg gebracht, wo er gegenüber den Beamten angab, das Geld nicht aufbringen zu können.

Der Gesuchte wurde einer Haftanstalt zugeführt. Er hat jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von 75 Tagen zu verbüßen.

RH

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Robert Hemp
Telefon: 0174 2088415
E-Mail: bpoli.hamburg.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70254/5711619

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: Pöbelnder Mann im Bahnhof Harburg Rathaus per Haftbefehl gesucht – Festnahme und …

×