Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim-Innenstadt: Unfall verursacht und geflüchtet – eine verletzte Person – …

Mannheim-Innenstadt:

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 17:10 Uhr in der Bismarckstraße auf Höhe des Quadrats A 4. Ein bislang unbekannter Autofahrer befuhr die Bismarckstraße in Richtung Parkring auf dem rechten Fahrstreifen, als er auf Höhe des Quadrats A 4 bemerkte, dass er sich auf demr falschen Spur eingeordnet hatte. Daraufhin bremste er unvermittelt bis zum Stillstand ab, um doch noch dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Ludwigshafen zu folgen. Ein hinter dem Unbekannten fahrender 30-Jähriger BMW-Fahrer konnte dem stehenden Fahrzeug gerade noch so ausweichen, eine dahinter Fahrende 30-Jähriger Motorrad-Fahrerin jedoch nicht mehr. Sie konnte eine Kollision mit dem BMW nicht verhindern und stürzte hierbei. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Unfallverursacher flüchtete in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Der Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro.

Bei dem unfallverursachenden PKW handelt es sich um eine Mercedes-Benz B-Klasse, älteren Baujahrs.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau, unter der Telefonnummer 0621-833970, zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Vanessa Schlömer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5712374

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim-Innenstadt: Unfall verursacht und geflüchtet – eine verletzte Person – …

×