Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: 32-Jähriger bedroht und beleidigt Einsatzkräfte

Ulm:

Nachdem eine Streife des Bundespolizeireviers Ulm am gestrigen Sonntag (11.02.2024) zunächst wegen eines aggressiven Hundes zum Ulmer Hauptbahnhof gerufen worden war, bedrohte und beleidigte der Besitzer des Tieres die Einsatzkräfte mehrfach.

Gegen 11:20 Uhr meldete eine Reisende der Bundespolizei einen aggressiven Hund am Ostausgang des Hauptbahnhofes. Kurze Zeit später konnte eine Streife einen 32 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen und seine 28-jährige Begleiterin zusammen mit ihrem Hund antreffen.

Da der Hund nicht über den für ihn vorgeschriebenen Maulkorb verfügte, wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen die beiden Personen eröffnet. Hierauf reagierte der bereits polizeibekannte Mann umgehend aggressiv und bedrohte und beleidigte die beiden Beamten mehrfach. Er muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung und der Beleidigung rechnen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5712358

Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: 32-Jähriger bedroht und beleidigt Einsatzkräfte

×