Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Alkoholfahrt führt zu Totalschaden

Erfurt:

Eine Alkoholfahrt führte am Sonntagabend in Erfurt zu einem Totalschaden. Ein stark alkoholisierter Autofahrer hatte im Bereich des alten Nordhäuser Bahnhofs seine Geschwindigkeit in einer Linkskurve falsch eingeschätzt. Der 45-Jährige kollidierte mit einem Poller und einem Verkehrsschild. Dabei wurde der Hyundai derart stark beschädigt, dass ein Sachschaden von über 20.000 Euro entstand. Der leicht verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (MO)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5712439

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Alkoholfahrt führt zu Totalschaden

Presseportal Blaulicht
×