Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Räuber überfallen Mann

Erfurt:

Ein 46-Jähriger war Sonntagmorgen in der Innenstadt Erfurts unterwegs gewesen als er das Ziel von Räubern wurde. Die vier Unbekannten sprachen ihn an und forderten zunächst Geld und die Schuhe des Mannes. Dabei drohten sie ihm mit einem Messer. Der 46-Jährige versuchte zu flüchten, wurde jedoch von einem der Angreifer geschlagen und fiel bewusstlos zu Boden. Als der Mann kurze Zeit später wieder zu sich kam, waren die Räuber bereits über alle Berge. Sie hatten ihm zudem u.a. seinen Reisekoffer, Handy und das Portemonnaie im Wert von über 1.000 Euro abgenommen. Der 46-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und erstattete Anzeige bei der . (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5712427

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Räuber überfallen Mann

Presseportal Blaulicht
×