Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Kehl – Einbrüche, Hinweise erbeten

Kehl:

Die Beamten des Polizeireviers Kehl haben die Ermittlungen zu zwei Einbrüchen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag verübt wurden, aufgenommen. Im Verlauf der Nacht drangen Unbekannte durch Zerschlagen eines Fensters in eine Tankstelle in der Friedhofsstraße ein. Vermutlich durch die ausgelöste Alarmanlage verschwanden die Täter schnell wieder vom Tatort. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen.

Ebenso gelangten Einbrecher in eine Spielothek in der Allensteinerstraße. Dort brachen sie einen Geldwechselautomat auf, in welchem allerdings kein Bargeld vorhanden war. Weiter hebelten die Täter im Inneren der Spielothek eine Türe auf, um Zutritt zu den weiteren Räumlichkeiten zu erhalten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde auch hier nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden konnte in beiden Fällen noch nicht genau beziffert werden. Ein Tatzusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen wird derzeit noch geprüft.

Personen, die im Zusammenhang mit diesen beiden Vorfällen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der der Rufnummer 07851 893-0 mit den Beamten des Polizeireviers Kehl in Verbindung zu setzen. /ha

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5712663

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Kehl – Einbrüche, Hinweise erbeten

Presseportal Blaulicht
×