Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Denzlingen: Gefährliche Körperverletzung – Festzelt geräumt

Freiburg:

Am Montagabend, 12.02.2024, gegen 22.30 Uhr wurde bei einer Fasnachtsveranstaltung in einem Festzelt in Denzlingen durch eine unbekannte Person Reizgas versprüht.

Nachdem zunächst einzelne Besucher des Zeltes über Atemwegsreizungen klagten und sich zunehmend immer mehr Personen mit Beschwerden meldeten, wurde das dieses vorsorglich vom Veranstalter zur Belüftung geöffnet und letztlich geordnet geräumt.

Zu diesem Zeitpunkt dürften sich rund 100 Personen darin aufgehalten haben.

Im Rahmen der dann folgenden Durchsuchung konnte eine Sprühdose mit Pfefferspray aufgefunden werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden rund 15 Festzeltbesucher leicht verletzt. Darunter auch zwei Minderjährige.

Sechs Personen wurden in unterschiedliche Krankenhäuser eingeliefert.

Die Veranstaltung im Zelt wurde abgebrochen.

Hinweise auf den Täter gibt es bislang nicht.

Der Polizeiposten Denzlingen (07666-93830) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5712838

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Denzlingen: Gefährliche Körperverletzung – Festzelt geräumt

×