Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Nördl. Landkreis – Polizei sucht Zeugen nach mehreren Einbrüchen am vergangenen …

Karlsruhe:

Gleich drei Einbrüche musste die am vergangenen Wochenende im nördlichen Landkreis verzeichnen

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Samstagabend gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in Oberderdingen-Flehingen. Gegen 19:30 Uhr gelangten die Einbrecher über eine eingeschlagene Scheibe an der Balkontür ins Obergeschoss des im Kastanienweg gelegenen Wohnhauses. Auf der Suche nach Wertgegenständen durchwühlten die Diebe hauptsächlich das Obergeschoss und nahmen hierbei hochwertige Uhren, Schmuck, Handtaschen sowie Bekleidung im geschätzten fünfstelligen Bereich an sich. Vermutlich wurden die Täter durch das Auslösen der Alarmanlage aufgeschreckt und ließen von ihrem weiteren Vorhaben ab. Trotz intensiver Fahndung der Polizei mit Unterstützung eines Hubschraubers gelang den Einbrechern die Flucht.

Zu einem weiteren Einbruch kam es zwischen Freitagmorgen, 09:30 Uhr und Sonntagnachmittag, 14:30 Uhr in Bad Schönborn-Mingolsheim. Hier schlugen die unbekannten Täter die Scheibe des Wohnzimmerfensters ein und gelangten dadurch in das Innere des Wohnhauses in der Brahmsstraße. Die Einbrecher betraten nahezu alle Zimmer und durchwühlten die Schränke.

Ebenfalls in Bad Schönborn-Mingolsheim sind Einbrecher im Zeitraum zwischen Samstag, 19:30 Uhr und Sonntag, 10:00 Uhr durch Einschlagen der Scheibe einer Terrassentür in ein Wohnhaus in der Ohrenbergstraße eingedrungen. Auch hier durchwühlten die Eindringlinge in sämtlichen Räumen Schränke und Kommoden.

Der entstandene Sach- bzw. Diebstahlschaden kann in beiden Einbrüchen in Mingolsheim noch nicht beziffert werden.

Zeugen zu dem Einbruch in Flehingen werden gebeten, sich bei Hinweisen mit dem Polizeirevier Bretten unter der Rufnummer 07252 50460 in Verbindung zu setzen.

Hinweisgeber zu den Einbrüchen in Mingolsheim werden gebeten, sich telefonisch beim Polizeirevier Bad Schönborn unter der Rufnummer 07253 80260 zu melden.

Sigrid Lässig, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5722103

Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Nördl. Landkreis – Polizei sucht Zeugen nach mehreren Einbrüchen am vergangenen …

×