Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0183 –Räuber verletzt Uhrmacher–

Bremen:

Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Steintor, Vor dem Steintor

Zeit: 03.04.24, 10.50 Uhr

Ein Räuber überfiel am Mittwochvormittag ein Uhrengeschäft im Steintorviertel. Er verletzte den 72-jährigen Uhrmacher mit Faustschlägen und Reizgas und flüchtete.

Der Unbekannte, getarnt mit Kapuze und Schal, betrat gegen 10.50 Uhr den Verkaufsraum des Geschäftes in der Straße Vor dem Steintor und traf auf den 72 Jahre alten Bremer, der gerade aus der Werkstatt kam. In diesem Moment setzte der Räuber Pfefferspray ein und griff den Uhrmacher an. Eine 53-jährige Nachbarin nahm die Geräusche der Auseinandersetzung wahr und lief sofort in das Uhrengeschäft, um dem 72-Jährigen zu helfen. Da der Angreifer nicht von dem Mann abließ, schlug sie ihn mehrfach mit einem Holzstock und schrie um Hilfe, bis dieser schließlich die Flucht ergriff. Der Ladenbesitzer zog sich bei dem Überfall leichte Verletzungen zu und wurde vor Ort von Rettungssanitätern behandelt. Im Geschäft wurden einige Vitrinen beschädigt, erbeutet wurde anscheinend nichts.

Der Täter wurde als etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlank, mit schwarzen Haaren und dunklem Teint beschrieben. Bei dem Überfall trug er eine schwarze Daunenjacke. Es ist nicht auszuschließen, dass er die Kleidung auf der Flucht gewechselt hat. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes und fragt: “Wer hat am Vormittag in den Straßen Vor dem Steintor, Heidelberger Straße und Lübecker Straße verdächtige Beobachtungen gemacht?” Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5749043

Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0183 –Räuber verletzt Uhrmacher–

×