Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Streit über Fahrweise artet aus

Jena:

Über die Einfahrt eines Linienbusses in eine Haltestelle in der Closewitzer Straße in Jena entbrannte ein Streit. Mittwochvormittag befand sich ein Pärchen an der besagten Haltestelle. Als der Linienbus einfuhr, sprach man die 46-jährige Fahrerin auf ihr Fahrverhalten hin an. Es entwickelte sich eine verbale Streitigkeit. Die Busfahrerin wollte diesen Disput der Leitstelle melden, was jedoch dem 63-jährigen Mann missfiel. Dieser packte der Frau an den Arm und verdrehte diesen derart, dass ein Telefonat nicht möglich war. Im Anschluss entfernte sich der Mann mit seiner weiblichen Begleitung vorerst unerkannt. Die hinzugerufenen Beamten stellten das Pärchen jedoch in der Nähe fest. Der 63-Jährige muss sich nunmehr strafrechtlich verantworten.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5770935

Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Streit über Fahrweise artet aus

×