Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Alkoholisierter Radler gestürzt

Weimar:

In den Morgenstunden des Sonntages (12.05.2024) befuhr ein 18-jähriger aus Weimar mit seinem Fahrrad eine Seitengasse der Wilhelm-Külz-Straße in Weimar. Seine vorausgefahrenen Freunde beabsichtigten auf den Nachzügler zu warten und stellten ihre Räder am Rand des Fußweges ab. Dem jungen Mann gelang es, vermutlich aufgrund seiner später festgestellten Alkoholisierung von über 1,5 Promille, nicht, einem geparkten Drahtesel auszuweichen und es kam zur Kollision. Die durch den Sturz verursachten Verletzungen wurden durch alarmierte Polizeibeamte versorgt, bevor der Verunfallte zur beweissicheren Blutentnahme gebeten wurde. Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5777086

Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Alkoholisierter Radler gestürzt

Presseportal Blaulicht
×