Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Motorradfahrer nach schwerem Verkehrsunfall auf der BAB 5 verstorben

Karlsruhe:

Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 22.10 Uhr auf der Bundesautobahn 5 bei Karlsruhe erlitt ein 68-jähriger Motoradfahrer schwere Verletzungen und verstarb noch am Unfallort.

Nach den derzeitigen Ermittlungen der Verkehrspolizei Karlsruhe fuhr ein 38-jähriger Autofahrer zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe-Süd und Ettlingen dem Motorradfahrer auf. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin und wurde offenbar von einem nachfolgenden Lkw einige Meter mitgeschleift.

Gegen den Autofahrer sowie den Fahrer des Lkw leitete die ein Ermittlungsverfahren ein.

Die BAB 5 war für die Unfallaufnahme bis etwa 04.00 Uhr in Richtung Norden gesperrt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0721 944840 in Verbindung zu setzen.

Dennis Krull, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5778708

Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Motorradfahrer nach schwerem Verkehrsunfall auf der BAB 5 verstorben

×