Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: Zeugen und Geschädigte gesucht: Bild- und Videoaufnahmen in der Damentoilette …

Ulm:

Ein 23-Jähriger hat am gestrigen Montagmorgen (13.05.2024) Bild- und Videoaufnahmen von mindestens zwei Frauen auf der Damentoilette des Ulmer Hauptbahnhofes gefertigt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge konnte eine 26-Jährige am gestrigen Morgen gegen 10:15 Uhr wahrnehmen, wie ein 23 Jahre alter deutscher Staatsangehöriger Bild- und Videoaufnahmen von ihr auf der Damentoilette anfertigte. Der in Rheinland-Pfalz wohnhafte Mann soll dabei sein Mobiltelefon unter der Kabinenwand in die benachbarte Toilettenkabine gehalten und hierbei Aufnahmen angefertigt haben. Die Geschädigte informierte umgehend die Mitarbeitenden der Deutschen Bahn über den Vorfall, welche die Bundespolizei alarmierten. Diese konnte den Beschuldigten noch vor Ort antreffen und auf die Dienststelle verbringen. Zeugen und mögliche weitere Geschädigte, vor allem eine circa 50 Jahre alte Frau mit weißen Schuhen und einer schwarzen Hose mit weißen Punkten welche gegen 10:00 Uhr die Toilette aufgesucht hatte, werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs ermittelnde Bundespolizei unter der Rufnummer +49 711 87035 0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5778570

Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: Zeugen und Geschädigte gesucht: Bild- und Videoaufnahmen in der Damentoilette …

Presseportal Blaulicht
×