Blaulicht Polizei Bericht Gera: Polizeieinsatz an Kindergarten in Lederhose

Gera:

Lederhose: Der Anruf eines bislang Unbekannten löste gestern (13.05.2024) einen Polizeieinsatz an einem Kindergarten in Lederhose aus. Kurz nach 13:00 Uhr meldete sich der Unbekannte zweimal via Telefon und drohte eine Straftat zum Nachteil des Kindergartens an. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich mehrere Kinder sowie Erzieher im Kindergarten. Die rückte mit mehreren Streifenbesatzungen nach Lederhose aus. In der Folge wurde der Kindergarten abgesperrt und durch Polizeikräfte gesichert.

Alle Eltern wurden bereits im Vorfeld seitens der KiTa über den Vorfall informiert, so dass die Kinder abgeholt wurden.

Hinweise zu dem anonymen Anrufer liegen bis dato nicht vor.

Auch am heutigen Tag (14.05.2024) sind Polizeikräfte ebenfalls vor Ort. Der Betrieb im Kindergarten wurden wieder aufgenommen.

Die Geraer Polizei ermittelt zum Gesamtgeschehen. (RK)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5778854

Blaulicht Polizei Bericht Gera: Polizeieinsatz an Kindergarten in Lederhose

Presseportal Blaulicht
×