Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0268 –Radfahrer lebensgefährlich verletzt–

Bremen:

Ort: Bremen-Vegesack, OT Aumund-Hammersbeck, Hammersbecker Straße

Zeit: 13.05.24, 12.55 Uhr

Ein Pedelec-Fahrer kollidierte am Montagmittag in Vegesack mit einem Linienbus. Der 83-Jährige zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu.

Der Mann befuhr mit seinem Elektrofahrrad zunächst den Radweg der Hammersbecker Straße und fuhr offensichtlich ohne auf den Fließverkehr zu achten, auf die Fahrbahn. Der auf dieser Spur fahrende 46 Jahre alte Busfahrer bremste sofort ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 83-Jährige, ohne Schutzhelm unterwegs, wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer erlitt einen Schock, ein Fahrgast verletzte sich bei der Abbremsung leicht am Knie. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5778644

Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0268 –Radfahrer lebensgefährlich verletzt–

×