Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Krankenfahrstuhl geklaut

Suhl:

Ein 32-jähriger Mann lief Dienstagabend durch den Suhler Steinweg, als sein Blick auf einen elektrischen Krankenfahrstuhl fiel, der in der Gutenbergstraße abgestellt war. Der Mann setzte sich auf das Gerät und fuhr davon. Im Bereich des Platzes der Deutschen Einheit wurde er von zwei 12 und 14 Jahre alten Kindern angesprochen und den beiden gegenüber äußerte der 32-Jährige, den Krankenfahrstuhl geklaut zu haben. Die Jungs reagierten vollkommen richtig und sprachen zwei Polizisten, die sich gerade auf Fußstreife befanden, an und erzählten, was sie wussten. Daraufhin stoppten die Beamten den Mann, kontrollierten ihn und nahmen ihm das Diebesgut ab. Seinen Aussagen nach, war er tatsächlich gewillt, mit dem Gefährt nach Hause zu fahren. Dies wurde jedoch verhindert und der Krankenfahrstuhl ist nun wieder bei seinem rechtmäßigen Besitzer. Der Dieb erhält eine Anzeige.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5779723

Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Krankenfahrstuhl geklaut

Presseportal Blaulicht
×