Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240515-1-K Radfahrer flüchtet nach Kollision mit Vespa – Zeugensuche

Köln:

Nach einer Kollision mit einem Vespa-Fahrer (68) am Samstagabend (11. Mai) im Stadtteil Müngersdorf sucht die nach einem beteiligten Radfahrer im Trikot des 1. FC Köln.

Laut Zeugen soll der Mann gegen 18.20 Uhr die Junkersdorfer Straße mit einem Mietfahrrad der KVB in Richtung Innenstadt befahren haben. Auf Höhe Militärringstaße / Junkersdorfer Straße war er dann mutmaßlich bei “Rot” in die Kreuzung gefahren und dort mit dem in Richtung Aachener Straße fahrenden Senior zusammengestoßen. Beide Männer stürzten daraufhin zu Boden.

Ohne sich weiter um den verletzten Piaggio-Fahrer zu kümmern, soll der etwa 25- 30 Jahre alte Radfahrer in Richtung Stadtwald geflüchtet sein. Seine Körpergröße wird auf etwa 1,80 m geschätzt.

Zeugen, die Angaben zum Unfall und/oder zum gesuchten Radfahrer machen können, werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (sw/al)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5779812

Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240515-1-K Radfahrer flüchtet nach Kollision mit Vespa – Zeugensuche

Presseportal Blaulicht
×