Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Kehl – Volltrunken Außenspiegel abgefahren und Widerstand geleistet

Kehl:

Ein 38 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag unter Alkoholeinwirkung, den Außenspiegel eines Mercedes gestreift und hierdurch abgerissen zu haben. Während sich das Malheur kurz vor 15 Uhr in der Nibelungenstraße abgespielt hat, konnte eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Kehl den Geflüchteten kurz darauf in der Ehrmannstraße stellen. Der Verdächtige stand volltrunken neben seinem Peugeot. Ein Alkoholtest bescheinigte dem 38-Jährigen einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Zur Erhebung einer Blutprobe wurde der Peugeot-Lenker zum Klinikum Kehl gebracht. Dort mussten die Polizisten alle Kräfte mobilisieren, um den Mann in Schach zu halten und die Durchführung einer Blutentnahme zu ermöglichen. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

/wo

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5779791

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Kehl – Volltrunken Außenspiegel abgefahren und Widerstand geleistet

×