Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: Verdacht der gefährlichen Körperverletzung – Gesuchter Mann im Bahnhof Altona …

Hamburg:

Am 16.05.2024 gegen 00:33 Uhr meldete eine männliche Person der Bundespolizei, dass im Bahnhof Altona in einer stehenden S-Bahn unbekannte Substanzen konsumiert würden.

Eine Streife der Bundespolizei in Altona kontrollierte daraufhin die betroffene S-Bahn.

Bei der Überprüfung der Personalien eines Zeugen stellten die Beamten fest, dass gegen den 23-jährigen Deutschen ein Untersuchungshaftbefehl des Landgerichts Hamburg vorlag.

Der Beschuldigte soll unter anderem eine gefährliche Körperverletzung zum Nachteil seiner Lebensgefährtin begangen haben.

Der 23-Jährige wurde dem Bundespolizeirevier Altona zugeführt und nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen in die Untersuchungshaftanstalt eingeliefert.

Hinweis: Weitere Informationen können von der Pressestelle der zu diesem Sachverhalt nicht erteilt werden. Bitte wenden sich bei weiterem Informationsbedarf ggf. direkt an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hamburg.

RH

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Robert Hemp
Telefon: 0174 2088415
E-Mail: bpoli.hamburg.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70254/5780870

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: Verdacht der gefährlichen Körperverletzung – Gesuchter Mann im Bahnhof Altona …

×