Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Zeugen nach sexueller Belästigung bei Tanzveranstaltung gesucht

Jena:

In der Nacht vom 04. auf den 05. Mai 2024 fand in einer Lokalität in der Felsenkellerstraße eine Tanzveranstaltung statt. Dieser wohnten mehrere Besucher bei. Ein Gast jedoch fiel mehrfach negativ auf. Daraufhin wurde der 30-jährige lybische Staatsbürger vom Sicherheitsdienst aus der Veranstaltung geholt. Es folgten, aufgrund seines aggressiven Verhaltens, neben dem Hausverbot auch mehrere Strafanzeigen. Überdies kam zu Tage, dass der Mann zuvor mindestens zwei weibliche Personen sexuell belästigt haben soll. Neben obszönen Äußerungen und Aufforderungen gegenüber den Frauen, soll es auch unsittliche Berührungen gegeben haben. Zwei noch unbekannte Frauen hatten dies dem Sicherheitsdienst gegen 03:30 Uhr am Sonntagmorgen mitgeteilt. Jedoch hatten diese sich bereits vor Eintreffen der alarmierten Beamten unerkannt entfernt. Für die weiteren Ermittlungen der begangenen Straftat sucht die Kriminalpolizei Jena nunmehr Zeugen. Hier insbesondere die zwei weiblichen Personen, welche sexuell belästigt wurden. Diese werden gebeten sich unter 03641 810 oder per E-Mail an kpi.jena@.thueringen.de, mit Nennung des Aktenzeichens 115157/2024, zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5781027

Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Zeugen nach sexueller Belästigung bei Tanzveranstaltung gesucht

Presseportal Blaulicht
×