Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Unfall mit 35.000 Euro Schaden

Mannheim:

Am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr fuhr eine 40-jährige VW-Fahrerin vermutlich bei Rotlicht über die Ampel und verursachte dadurch einen Unfall mit einem 53-jährigen Audi-Fahrer.

Die VW-Fahrerin fuhr in Richtung der Kallstadter-Straße von der Straße Auf dem Sand kommend. Im Kreuzungsbereich kollidierte sie mit dem Audi, welcher von der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung der Rollbühlstraße unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf die linke Fahrzeugseite umgeworfen. Beide Unfallbeteiligte wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei 35.000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Viernheim war für die Unfallaufnahme und zur Reinigung der Fahrbahn zeitweise gesperrt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5781495

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Unfall mit 35.000 Euro Schaden

×