Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Rastatt, A5 – Kontrolle über Fahrzeug verloren

Rastatt:

In den frühen Freitagmorgenstunden, gegen 4 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A5 auf Höhe der Anschlussstelle Rastatt-Süd. Mutmaßlich aufgrund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit verlor ein 69-jähriger BMW-Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet gegen eine Betonwand neben der linken Fahrspur. In der Folge schleuderte der Pkw allem Anschein nach über alle Fahrspuren auf den Standstreifen und die dortige Leitplanke. Anschließend drehte und überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem rechten Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Der 69-Jährige und sein Mitfahrer wurden zur medizinischen Abklärung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unklar. /ng

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5781532

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Rastatt, A5 – Kontrolle über Fahrzeug verloren

Presseportal Blaulicht
×