Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Bühl, A5 – Schwerverletzter nach Verkehrsunfall

Bühl:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es kurz nach Mitternacht zu einem Verkehrsunfall auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Bühl in Richtung Karlsruhe. Ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr den mittleren Fahrstreifen, als er offenbar aufgrund der Witterungsverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der 29-jährige Pkw-Lenker kam von der Fahrbahn ab, beschädigte die angrenzenden Leitplanke und schleuderte in den rechten Grünbereich. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Pkw im weiteren Verlauf den angrenzenden Hang hinauf, drehte und überschlug sich und blieb auf der linken Fahrzeugseite hinter der Leitplanke entgegen der Fahrtrichtung liegen. Das Unfallfahrzeug musste abgeschleppt und der rechte Fahrstreifen für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Der 29-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in eine nahegelegen Klinik gebracht. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro. /ng

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5781521

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Bühl, A5 – Schwerverletzter nach Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht
×