Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Auseinandersetzung beim Aufhängen von Wahlplakaten im Jungbusch

Mannheim:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es gegen 00:30 Uhr in der Jungbuschstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 24-jährigen Personen die Wahlplakate aufgestellt hatten und einer Gruppe von drei weiteren jeweils 27-jährigen Personen. Dabei wurde zumindest einer der Wahlkämpfer leicht verletzt und das Handy seiner Begleiterin beschädigt.

Die Umstände und Tatbeiträge sind derzeit noch nicht abschließend geklärt, weshalb die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die Ermittlungen übernommen hat.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Karl Appel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5781698

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Auseinandersetzung beim Aufhängen von Wahlplakaten im Jungbusch

Presseportal Blaulicht
×