Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Osnabrück: Widerstand und tätlicher Angriff in der Großen Straße

Osnabrück:

Am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in der Großen Straße.

Polizeibeamte wurden auf eine Rangelei zwischen mehreren Personen aufmerksam und trennten die Parteien zunächst.

Während der Befragung des 25- jährigen Aggressors schlug dieser plötzlich mit der Faust nach einem 40- jährigen Polizeibeamten. Dieser verfehlte den Beamten nur knapp.

Schließlich konnte der Mann mittels einfacher körperlicher Gewalt unter erheblicher Gegenwehr und mit Hinzuziehung weiterer Unterstützungskräften festgenommen werden.

Im weiteren Verlauf wurde der Aggressor zu einer Polizeidienststelle verbracht.

Auch hier zeigte sich der 25-Jährige bei Folgemaßnahmen äußerst unkooperativen und versuchte nach einem Polizeibeamten zu schlagen.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Beschuldigte in Gewahrsam genommen.

Die Polizeibeamten blieben glücklicher Weise unverletzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Maike Elixmann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5781786

Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Osnabrück: Widerstand und tätlicher Angriff in der Großen Straße

×