Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mit qualmenden Bremsen zum Stillstand gekommen – mangelhafter …

Freiburg:

Mit qualmenden Bremsen kam am Mittwochmorgen, 15.05.2024, gegen 11:00 Uhr, ein Sattelzug am Ende der Gefällstrecke der B 500 in WT-Waldshut zum Stillstand. Vorsorglich war die Feuerwehr alarmiert worden. Nachdem die Bremsanlage abgekühlt war, wurde der Sattelzug abgeschleppt und in einer Fachwerkstatt überprüft. Dabei kamen gravierende Mängel an der Bremsanlage zum Vorschein. Die Begutachtung durch einen Sachverständigten bestätigten die erheblichen Sicherheitsmängel. Die Weiterfahrt wurde bis zur Behebung untersagt, der beladene Sattelzug musste umgeladen werden. Eine Geschwindigkeitsauswertung ergab zudem, dass im Gefällbereich der B 500, wo für den Schwerverkehr eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h gilt, der Sattelzug abzüglich der Toleranzen 29 km/h zu schnell unterwegs war. Gegen den 53-jährigen Fahrer und den Fahrzeughalter wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5781846

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mit qualmenden Bremsen zum Stillstand gekommen – mangelhafter …

Presseportal Blaulicht
×