Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Hangstützmauer umgestürzt

Mannheim:

Am Freitagabend, gegen 19:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Mannheim verständigt, dass in der Rheindammstraße eine Mauer umgestürzt ist. In Folge des Dauerregens war eine Hangstützmauer auf einer Länge von 40 Metern in zwei angrenzende Nachbargrundstücke gestürzt. Da der Boden zu den nahegelegenen Wohnungen weiter abrutschte, wurden diese zunächst geräumt. Ein hinzugezogener Statiker und Baufachberater konnte allerdings Entwarnung geben und die Bewohner konnten zeitnah in ihre Wohnungen zurückkehren. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass unter den Geröllmassen der umgestürzten Mauer Menschen verschüttet wurden, wurde ein Personensuchhund eingesetzt. Die Absuche verlief erfreulicherweise ergebnislos. Um ein weiteres Abrutschen zu verhindern wurde das Technische Hilfswerk verständigt. Die Einsatzmaßnahmen dauerten die Nacht über an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Niklas Jakob
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5782185

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Hangstützmauer umgestürzt

Presseportal Blaulicht
×