Blaulicht Polizei Bericht Gotha: Kupferfallrohre sollten gestohlen werden

Stadtilm:

Am Wochenende stellte ein Hausbesitzer in der Bahnhofstraße fest, das die Schellen seiner Kupferfallrohre am Haus durch Unbekannte aufgeschnitten wurden, die Rohre selbst aber noch da waren. Augenscheinlich war hier der Diebstahl der Rohre vorbereitet worden, um diese später unbemerkt, ohne Krach zu verursachen, gestohlen werden können. In letzter Zeit wurden im nördlichen Ilmkreis mehrfach Kupferrohre gestohlen, um diese beim Schrotthandel zu Geld zu machen. (ef)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5782434

Blaulicht Polizei Bericht Gotha: Kupferfallrohre sollten gestohlen werden

×